Ein Tag in der Grimmburg

Ein exemplarischer Tagesablauf

7.00 Uhr

Frühbetreuung in der Grimmburg.

Kinder und Erzieherin haben Gelegenheit, sich auf den Tag einzustellen, gemeinsam zu frühstücken, zu plaudern und zu spielen.

 

7.45 Uhr

Die Schulglocke ertönt und die Kinder begeben sich in die Klassenräume.

 

7.55 Uhr

Unterrichtsbeginn

 

8.00 bis 12.00 Uhr

Je nach Dienstbeginn der einzelnen Grimmburg–Mitarbeiterin

ist dies die Zeit für Vorbereitung und Planung der pädagogischen Arbeit, Teamsitzungen, Gespräche mit Kolleginnen, Austausch mit Lehrern, Schulleitung, Studium von Fachliteratur, Verwaltungstätigkeiten, Öffentlichkeitsarbeit, Elterngespräche, Teilnahme an überregionalen Arbeitsgruppen, Einkäufe, Pflege des Spiel- und Beschäftigungsmaterials, hauswirtschaftliche Tätigkeiten.

 

12.00 Uhr

Unterrichtsschluss für die beiden 1. und 2. Klassen

- Abholung und Begleitung in die Grimmburg

 

13.00 Uhr

Unterrichtsschluss für die beiden 3. und 4. Klassen

 

12.00 Uhr - 13.00 Uhr

Möglichkeit zum Mittagessen im Speisesaal.

 

12.30 Uhr - 17.00 Uhr

Hausaufgabenbetreuung unter pädagogischer Aufsicht oder Freispiel nach Wahl bzw. Möglichkeit, an Angeboten, Arbeitsgemeinschaften oder Projekten teilzunehmen.

 

15.00 Uhr

Nachmittagsimbiss im Speisesaal.

 

17.00 Uhr - 17.30 Uhr

Spätdienst

 

17.30 Uhr

Die Grimmburg schließt.